Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wie funktioniert die EU und was haben die Europäer davon? | How does the EU work and what are the advantages for european citizens?

17. September, 17:00 - 19:00

“Wir kämpfen für nationale Interessen!”, sagen viele Politiker. Aber was sind nationale Interessen und wo stehen sie im Widerspruch zu den nationalen Interessen der übrigen 27 EU-Mitgliedstaaten? Und zu oft wird dann die zweite Frage vergessen, wo sich nationale Interessen treffen und wo wir gemeinsam europäisch erfolgreich sein können.

Es ist mir eine Freude, Sie zu einer Debatte über die Europäische Union aus deutscher, und auch aus tschechischer Perspektive einzuladen! Der Europaabgeordnete Luděk Niedermayer von der Fraktion der Europäischen Volkspartei wird mit mir diskutieren. Herr Niedermayer ist Doktor der Naturwissenschaften für theoretische Kybernetik, mathematische Informatik und Systemtheorie aus Brno. Als weiteren Diskutanten werden wir Herrn Prof. Dr. Mark Arenhövel begrüßen können. Er ist Professor für Internationale Politik an der TU Dresden.

Wir werden darüber diskutieren, wie die EU funktioniert, wie die Stimme eines einzelnen Landes gehört werden kann und wie aus unterschiedlichen Ansätzen durch Kompromisse europäische Gemeinsamkeiten werden. Moderatorin wird Frau Katharina Wolf sein. Sie ist Vorsitzende der Europa-Union Sachsen.

Die Veranstaltung findet am Montag, den 17. September ab 17:00 Uhr in der Sächsischen Aufbaubank in der Pirnaische Straße 9 in 01069 Dresden statt. Die Debatte wird in englischer Sprache mit Simultanübersetzung ins Deutsche stattfinden. Ein informelles Get-together bei einem Glas Wein wird der Veranstaltung folgen.

Bitte melden Sie sich unter folgender E-Mail-Adresse bis 14. September an: caroline.falk@gruene-europa.de. Die Registrierung ist obligatorisch, da die Kapazität begrenzt ist.

Die Debatte wird in englischer Sprache live auf YouTube übertragen.

Mit freundlichen Grüßen
Reinhard Bütikofer


 

“We fight for national interests!”, this is what many politicians say. But do they mean with “national interests” and and how do they clash with the national interests of the rest of the 27 EU member states? And often we tend to forget to ask the question: Where do national interests meet and how can we be successful in a European way.

I’m pleased to invite you to a debate on the European Union from a German as well as from a Czech perspective! The Member of the European Parliament Luděk Niedermayer from the Group of the European People’s Party (EPP) will discuss with me (from his Czech pespective). Mr. Niedermayer holds a doctorate in natural sciences for theoretical cybernetics, mathematical informatics and system theory from Brno. Another discussant will be Prof. Dr. Ing. Mark Arenhövel. He is professor for International Politics at the TU Dresden.

We will discuss how the EU works, how the voice of a single country can be heard, and how different approaches can become European commonalities through compromises. Ms Katharina Wolf will moderate the discussion. She is chairing the Europa-Union Saxony.

The event will take place on Monday, 17 September from 17:00 at the Sächsische Aufbaubank, Pirnaische Straße 9, 01069 Dresden. The debate will be held in English with simultaneous translation into German. The event will be followed by an informal reception (with drinks.)

To confirm your participation, please, register by email at caroline.falk@gruene-europa.de by Friday, 14th September at the latest. Registration is mandatory as capacity is limited.

The debate will be streamed live on YouTube.

I look forward to welcoming you at our event.
Sincerely,
Reinhard Bütikofer

Details

Datum:
17. September
Zeit:
17:00 - 19:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Reinhard Bütikofer
E-Mail:
caroline.falk@gruene-europa.de
Webseite:
reinhardbuetikofer.eu

Veranstaltungsort

Sächsische Aufbaubank
Pirnaische Straße 9
Dresden, Sachsen 01069 Germany
+ Google Karte