BÜTIS WOCHE

Was ist diese Woche in Brüssel, Straßburg und anderswo passiert? Die Ereignisse rund um das Europäische Parlament aus Reinhard Bütikofers persönlicher Sicht.

Bütis Woche: 10. März 2011, Erste “Lobbyistenliste” im Jahr 2011

Hier veröffentliche ich, wie versprochen, meine “Lobbyistenliste”. Der Titel stimmt allerdings nicht ganz, denn es sind neben klassischen Lobbyisten auch Institutionen, Organisationen und Verbände mit aufgeführt, mit denen ich in den zurückliegenden Monaten Termine hatte. Sie sehen hier nun die erste Auflistung für das Jahr 2011.

Bütis Woche: 24-02.2010, Wieso nach Wien? Na, zum Aluminium Recycling!

Extra zum 11. Internationalen Aluminium Recycling Kongress der Organisation der Europäischen Aluminium Recycling Industrie (OEA) war ich diese Woche in Wien. Um einen Vortrag zu halten über “Ressource Efficiency – The solution for Europe´s Raw Materials Shortage?” Das ist, dies Fazit vorab, mit das Spannende daran, im Europäischen Parlament Berichterstatter für die Rohstoffpolitik zu sein: es öffnet viele Türen in die Industrie.

Bütis Woche: 26.01.2011, Geburtstagsfete!

Zum Geburtstag habe ich von meinem Kollegen Herbert Reul, dem Vorsitzenden des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie, eine Anhörung zu europäischer Rohstoffstrategie bekommen! Ich habe mich über dieses Geschenk eigentlich sehr gefreut.

Bütis Woche: 16.12.2010, Guenther Oettingers trojanisches Pferd

Heute erschien in Financial Times, taz, Stuttgarter Zeitung, Südwestpresse und Badischer Zeitung sowie SPIEGEL ONLINE und taz online eine Anzeige der Grünen/EFA im Europäischen Parlament, die sich gegen die Pläne von EU-Energiekommissar Oettinger richtet, über die europäische Ebene das deutsche Erneuerbaren-Energien-Gesetz zu kippen.

Bütis Woche: 14.12.2010, Industrie und Umwelt – Vernunftehe oder Liebesheirat?

Vernunftehe oder Liebesheirat – diese Frage stellte am letzten Donnerstag der Vizepräsident der Europäischen Kommission und Industriekommissar Antonio Tajani in Wismar. Es war mir eine besondere Freude, dass der Kommissar meiner Einladung in die Hansestadt gefolgt ist. Gemeinsam mit der Vereinigung der Unternehmensverbände habe ich ein Wirtschaftsforum mit Unternehmerinnen und Unternehmern des Landes veranstaltet, auf dem Kommissar Tajani die neue EU-Industriestrategie vorstellte und den zahlreichen Gästen Rede und Antwort stand.