Bütis Woche: 10.11.2009

10.11.09 Im Industrieausschuß (ITRE) stand eine Mini-Anhörung zu bürokratischen Hemmnissen bei der Umsetzung des Forschungsrahmenprogramms im Zentrum. Allgemein beklagt wurde, dass v.a. die Haushaltsregeln für kleiner Unternehmen und Forschungseinrichtungen Zugangshürden darstellen. Industrievertreter forderten gleich eine „Kultur des Vertrauens“ statt Kontrolle. Klingt gut, aber was heißt „Vertrauen“ beim Ausgeben von Steuergeldern? Besser wäre mehr Augenmaß bei Haushalts- und Bearbeitungsregeln.