ITRE

Das erste Grün bei der Enterprise Policy Group

Die Vorbereitungen für den Europäischen Ratsgipfel im Februar zu Industriepolitik laufen auf Hochtouren.

Am 20. November tagte die „Enterprise Policy Group“. Dieses hochrangige Gremium bringt alle Generaldirektoren der 28 EU-Mitgliedstaaten und der EU Kommission, die sich mit Industriepolitik befassen, zusammen. Diesmal konnte auch ein Grüner an der Versammlung teilnehmen. Als Berichterstatter des Europäischen Parlaments zu Industriepolitik wurde ich, neben Markus Beyrer, Generaldirektor von BusinessEurope, eingeladen einen kurzen Vortrag zu halten.

Buchvorstellung und Diskussion mit Ralf Fücks

Am Mittwoch, den 10. Juli 2013 habe ich im Europäischen Parlament zusammen mit dem Co-Vorsitzenden der Heinrich Böll Stiftung, Ralf Fücks, einen runden Tisch zum Thema „Europe can do Better: A Green Growth Agenda“ veranstaltet. Dort stellte Ralf Fücks sein im Februar dieses Jahres veröffentlichtes Buch „Intelligent wachsen – Die grüne Revolution“ vor. Darin stellt er die These auf, dass es nötig sei, für ein nachhaltiges, grünes Wachstum, ein Wachstum „im Einklang mit der Natur“ zu streiten – und dass dies erreichbar sei. Dabei komme es darauf an, große Fortschritte in der Ressourceneffizienz zu machen, sowie die erneuerbaren Energien weiterzuentwickeln.

Mein Bericht zur Europäischen Industriepolitik

Einen Text zu einem so umfassenden Thema wie Europäische Industriepolitik von mehr als 30.000 Zeichen auf ca. ein Drittel davon zu kürzen ist keine einfache Aufgabe. Nun ist sie aber endlich vollbracht und mein „Draft report on reindustrialising Europe to promote competitiveness and sustainability“ online zugänglich.

Bütis Woche: 07. Oktober 2011, Alles Schiefergas, oder was?

Hoch her ging es diese Woche im Europäischen Parlament zum sehr kontroversen Thema Schiefergas. Expertenanhörungen wurden organisiert von den Grünen und vom Industrie-Ausschuss; im Umweltausschuss wurde eine Studie zu den Auswirkungen der Schiefergas-Förderung vorgestellt, und auch polnische Abgeordnete organisierten mehrere Veranstaltungen. So viel Schiefergas war noch nie.

Mitigating the Resource Rumble: Dialogue and Resource Efficiency are the name of the game

Back in 2009 resource security was still a niche confined to a handful of experts. Since then, it has dramatically entered the mainstream. Policymakers all over the world have finally understood the relevance of raw materials as an essential pillar of any comprehensive industrial policy. Hitherto little known minerals, such as the rare earth elements, have received ample coverage by the media. Having turned into a topic of regular political small talk, no self-respecting consultancy or think tank can today afford to ignore this issue.

Bütis Woche: 24-02.2010, Wieso nach Wien? Na, zum Aluminium Recycling!

Extra zum 11. Internationalen Aluminium Recycling Kongress der Organisation der Europäischen Aluminium Recycling Industrie (OEA) war ich diese Woche in Wien. Um einen Vortrag zu halten über „Ressource Efficiency – The solution for Europe´s Raw Materials Shortage?“ Das ist, dies Fazit vorab, mit das Spannende daran, im Europäischen Parlament Berichterstatter für die Rohstoffpolitik zu sein: es öffnet viele Türen in die Industrie.