Wir werden das Pariser Klimaabkommen nicht in Frage stellen lassen oder neu verhandeln!

Zur heutigen Key Debate des Europaparlaments über den Trump-Rückzug aus dem Pariser Klimaabkommen meint Reinhard Bütikofer, Europaabgeordneter und Vorsitzender der Europäischen Grünen Partei (EGP):

„Das Europäische Parlament und die Europäische Kommission haben mit einer klaren Botschaft an US-Präsident Trump Entschlossenheit demonstriert: Wir werden das Pariser Klimaabkommen nicht in Frage stellen lassen oder neu verhandeln! Zugleich zeichnet sich ab, dass die europäische Politik willens ist, sehr aktiv auf diejenigen Entscheidungsträger in den USA zuzugehen, die anders als Trump am Klimaabkommen festhalten; dazu zählen vorneweg die Staaten Kalifornien, New York und Washington. Für Trump gilt mehr und mehr das chinesische Sprichwort: Der Stein, den er erhoben hat, wird ihm auf die eigenen Füße fallen. Statt das Paris-Abkommen zu untergraben, isoliert er sich selbst. Es kommt jetzt darauf an, dass die EU auch selber tatsächlich ihre Pflicht tut. Daran erinnerte in der Diskussion zu Recht die Präsidentin der Marshallinseln. Starke Worte gegen Trump ersetzen nicht starke Leistungen bei den eigenen Hausaufgaben. Was Europa bis jetzt zugesagt hat, muss erst noch verwirklicht werden, und es reicht noch nicht einmal aus, um dem Klimawandel eine wirksame Grenze zu ziehen. Das Europäische Parlament wird in dieser Auseinandersetzung zu den Antreibern gehören!“