Das erste Grün bei der Enterprise Policy Group

Die Vorbereitungen für den Europäischen Ratsgipfel im Februar zu Industriepolitik laufen auf Hochtouren.

Am 20. November tagte die „Enterprise Policy Group“. Dieses hochrangige Gremium bringt alle Generaldirektoren der 28 EU-Mitgliedstaaten und der EU Kommission, die sich mit Industriepolitik befassen, zusammen. Diesmal konnte auch ein Grüner an der Versammlung teilnehmen. Als Berichterstatter des Europäischen Parlaments zu Industriepolitik wurde ich, neben Markus Beyrer, Generaldirektor von BusinessEurope, eingeladen einen kurzen Vortrag zu halten.

Eine weite Themenspannbreite wurde angesprochen: Von Governance für Industriepolitik, die Rolle der Regionen, Clusterpolitik, Zugang zu Finanzen, Ausbildung, Handelspolitik und natürlich auch Energiepolitik. Vor allem das Thema Schiefergas wurde immer wieder erwähnt.

Falls von Interesse, könnt Ihr hier meinen Vortrag runterladen. Hier findet Ihr auch meine Notizen :-)

Bis zum Industrie-Gipfel am 13./14. Februar, stehen noch einige Meilensteine vor uns. Diese Woche am 28. November wird über meinen Industrie-Bericht im ITRE-Ausschuss abgestimmt. Am 2./3. Dezember tagt der Wettbewerbsrat um den Gipfel vorzubereiten. Am  11. Dezember werde ich auf Einladung  der Wirtschaftsministerkonferenz des Bundesrats meinen Bericht vor diesem Gremium vorstellen. Und schließlich wird am 28. Januar BusinessEurope seine industriepolitischen Forderungen veröffentlichen.

Es bleibt also noch viel Arbeit vor uns! :-)EGP